Am 14. September 2007 eröffnet :emyt als nicht-kommerzieller Ausstellungsraum in Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz. Abseits von Marktlogik, Marktzwang, von Kunstlogo und Kunstliga will :emyt zeitgenössische künstlerische Positionen präsentieren und vermitteln. Eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern sowie Kuratorinnen und Kuratoren soll dazu der Raum die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Präsentationsformen zu erproben.
:emyt steht auch gern anderen Initiativen und Projekten zur Verfügung, die eine konzeptionelle Erweiterung des Programms darstellen können.

Der Name :emyt setzt sich zusammen aus ›emit‹ (engl. ausgeben, in Umlauf setzen) und dem Buchstaben Y, dessen Struktur den Straßenverlauf der Rosa-Luxemburg-Straße und der Weydingerstraße widerspiegelt, in deren unmittelbaren Nähe sich der Raum befindet.

In Kooperation mit dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz und freundlicher Unterstützung der Ernst. G. Hachmann GmbH.